Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 3.164 mal aufgerufen
 Technische Probleme mit euern Quad,s / Atv,s
Seiten 1 | 2 | 3
audidriver Offline

Daumengasfahrer


Beiträge: 234

13.06.2010 16:42
Elektrowurm im Quad antworten

Hallo,
dachte, das jetzt alles toll und super funzt, und ich erstmal fun mit dem Quad haben kann.
Pustekuchen!!!!!!!Folgendes Problem ist jetzt aufgetreten, Quad springt nicht an, Batterie hat scheinbar keinen Saft mehr, obwohl erst 4 Wochen alt.

Habe jetzt folgendes festgestellt:
- Batterie hat 12V
- Starten nicht möglich, elektrische Verbraucher ohne Motor an sind ohne Funktion (Licht, Blinker, Warnblinker), LED-Rückleuchte glimmt
- Motor an: elektr. Verbraucher funzen, allerdings wenn Blinker an, blinkt auch das Licht (ist weg, wenn Autobatterie zum überbrücken noch dran hängt).
Gemessene Werte (an Batterie):
- laufender Motor ohne Licht an, Leerlauf: schwankend 9,9V - 11,2V, Teillast (stehendes Quad, Daumengas bis ca. Hälfte gedrückt): 7,4V konstant, mehr Gas geben = abfall bis 3,4V
- laufender Motor mit Licht an, Leerlauf: schwankend 12,5 - 13,4V, Teillast (gleiche Vorraussetzung wie ohne Licht): 10,2V konstant, mehr Gas geben = abfall bis 6,8V

Beim Auto würde ich sagen, der Regler Lima defekt, 10€ Artikel eben tauschen, schlimmstenfalls dann Lima tauschen, sollte er das nicht gewesen sein.
Bei meiner Barossa finde ich solch einen Regler nicht, hier finde ich nur den Gleichrichter (gute 40,-) und die Lima komplett (gute 150,-).
Weiter würde ich sagen, das die Batterie defekt ist, da mein Ladegerät wild umher blinkt, was es nur tut, wenn Batterie nicht mehr zu laden geht.

Was und wo könnte jetzt der Fehler sein??? Wie weiter vorgehen???

MfG, Oli

*Das tapfere Schrauberlein*

Meine Meinung steht fest!
Bitte, verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

quaddelfahrer Offline

Ventileinsteller


Beiträge: 2.151

13.06.2010 16:49
#2 RE: Elektrowurm im Quad antworten

ich sach mal die Batterie hat den Geist aufgegeben

Wenn Gott gewollt hätte das Atv, s sauber sind, wäre Spüli im Regen.

audidriver Offline

Daumengasfahrer


Beiträge: 234

13.06.2010 18:09
#3 RE: Elektrowurm im Quad antworten

Wenn Batterie defekt, müßte doch aber bei Betrieb die volle Spannung anliegen, oder nicht???
Die Lima sollte dann ja trotzdem die volle Spannung aufbauen und Batterie laden, beim Auto macht ne Lima ja 13,4 bis 14V im Betrieb.
Mich macht ja auch stutzig, das bei eingeschaltetem Licht die Spannung wesentlich besser ist.

MfG, Oli

*Das tapfere Schrauberlein*

Meine Meinung steht fest!
Bitte, verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

wolle133 Offline

Kerzen Wechsler

Beiträge: 65

13.06.2010 23:22
#4 RE: Elektrowurm im Quad antworten

Hallo audidriver
Zu deinem Problem:
Prüfe bitte alle Masseverbindungen und das Ladekabel von Lima zur Batterie.
Ansonsten würde ich auch sagen das die Batterie defekt ist.
Neue Batterie abgeklemmt und nur die starthilfe Batterie provisorisch anklemmen.
Die Ladespannung beim Quad hat auch ca. 14 Volt.
Bei meiner MXU 300 hatte vor kurzem das Kabel von Lima zur Batterie einen Kabelbruch !
Wünsche viel Erfolg
MfG Volkmar

audidriver Offline

Daumengasfahrer


Beiträge: 234

13.06.2010 23:59
#5 RE: Elektrowurm im Quad antworten

Verkabelungen hatte ich im Vorwege vor dem messen überprüft, da ich erst an einen Kurzen oder ähnliches gedacht hatte.
Quad war einmal von allen Verkleidungen befreit
Das die Batterie im Ar... ist, ist sicherlich unumstritten, nur der Grund dafür wäre noch interessant, da ich davon ausgehe, das mir der Händler sicherlich irgendwann die Batterien um die Ohren haut, wenn ich die alle 4 Wochen umtausche.

Wenn die Autobatterie angeschlossen ist, ohne Quadbatterie dazwischen, läuft erstmal alles bestens, wie es dann mit dem Laden ausschaut, müßte ich vielleicht nochmal prüfen.

MfG, Oli

*Das tapfere Schrauberlein*

Meine Meinung steht fest!
Bitte, verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

Volker Offline

Daumengasfahrer


Beiträge: 162

14.06.2010 19:17
#6 RE: Elektrowurm im Quad antworten

12 Volt??

Wieviel 12 Volt????

12,65 Volt dann voll!

12,00 Volt eigentlich schon tot!

Meine war wohl mal tiefenentladen, weil Vorführfahrzeug.

Schuld des Händlers. Man, was habe ich geflucht.

Neue Batterie drin, danach hat alles gefunzt!

wolle133 Offline

Kerzen Wechsler

Beiträge: 65

14.06.2010 22:09
#7 RE: Elektrowurm im Quad antworten

Hallo Audidriver
Wenn ich dich richtig verstehe hast du die Batterie wohl schon öfter getauscht,oder?
Also erstmal die Ladespannung prüfen! Einen Verbraucher einschalten,(zB Licht)und bei erhöhter Drehzal die Spannung
messen.Sollte bei ca.13,5 Volt liegen.Lima iO.
Zweitens:Hast du eine Gel oder Flüssigkeits gefüllte Batt.?
Falls du viel Gelände oder schlechte Wege fährst ist die Gelbatterie stoßunempfindlicher.
Wenn du noch Fragen hast,kannste mich auch gerne mal anrufen.05506/999749
Nur zur Info,ich bin seit über 20 Jahren VW - Audi Schrauber.
LG Volkmar

audidriver Offline

Daumengasfahrer


Beiträge: 234

14.06.2010 22:43
#8 RE: Elektrowurm im Quad antworten

Batterie wurde von mir 1x vor 4 Wochen getauscht, alte war defekt und fing das Kochen an, was aber evtl. auch an einer defekten Plusleitung von Batterie zum Anlasserrelais gelegen haben kann, die irgendein Dödel (Vorbesitzer oder Werkstatt o.ä.) zwischen Rahmen und Verkleidung eingeklemmt hatte, und die völlig verschmurkelt war.

Meine Meßwerte siehe in meinem ersten Beitrag in diesem Fred

Vom Wissen her, was Audi/VW angeht, sind wir wohl ziehmlich gleich auf, bin seit ca. 20 Jahren am Autoschrauben, seit 15 Jahren hauptsächlich Audi und VW, aber auch Renault von Dad, Opel von Schwester etc.
Meine Audi 100 Limo ist seit 13 Jahren/210000km (mit 79000 auf Uhr gekauft) in meinem Besitz, und hat seit dem eine Werkstatt nur für Tüv-Prüfung gesehen, und ist jetzt nur vorübergehend stillgelegt, da Tüv abgelaufen > Lenkgetriebe muß getauscht werden, Teile sind alle schon vorhanden, nur irgendwie fehlt die Zeit.

Die Quadtechnik ist für mich aber noch absolutes Neuland und ein wenig suspekt. Liegt aber vielleicht auch daran, das ich weder Technikbücher o.ä. bekomme, wo man mal div. Werte, Störtabellen etc. sich rausziehen kann.
Hat ja schon gefühlte Ewigkeiten gedauert, bis ich rausbekommen hatte, das der Gleichrichter auch gleichzeitig der Regler der Lima ist >>> beim Auto sitzt das Teil brav an der Lima, hat Schleifkohlen, die man auf Verschleiß überprüfen kann.

MfG, Oli

*Das tapfere Schrauberlein*

Meine Meinung steht fest!
Bitte, verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

audidriver Offline

Daumengasfahrer


Beiträge: 234

18.06.2010 22:44
#9 RE: Elektrowurm im Quad antworten

So, neue Batterie (getauscht, war ja erst 4 Wochen alt) ist jetzt hier vor Ort, werde ich morgen nach der Arbeit einbauen, und dann mal weiter sehen

MfG, Oli

*Das tapfere Schrauberlein*

Meine Meinung steht fest!
Bitte, verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

Blauer Elefant Offline

Ventileinsteller


Beiträge: 567

19.06.2010 01:20
#10 RE: Elektrowurm im Quad antworten

Jupp, "Wurmjäger" Quad-Technik ist eigentlich auch niX anderes. Motoren, Schrauben, und, so ein halben Liter unter dem Mors 500, oder mehr Hubraum fordert eigentlich jeden von Uns !!! Mit dem Elektriktrik haben auch die "Zwei-beiner" der M.C: Klasse ein ausfüllendes Hobby!!!..ob mit oder ohne Wetter-Dach! Ich hoffe, das die eine oder andere Frage (Herausforderung) entsprechend beantwortet wird. Da profitieren dann alle davon! In Diesem Sinne: lerne ich/wir und haben weiterhin SPASS....

audidriver Offline

Daumengasfahrer


Beiträge: 234

24.06.2010 22:32
#11 RE: Elektrowurm im Quad antworten

So, seit dem Wochenende läuft mein Maschinchen wieder ohne Probleme >>> hier nochmals vielen Dank an Quaddelfahrer

Anscheinend war die Batterie nach 4 Wochen tot, neue rein, und alles bestens, Werte von Lima im grünen Bereich.
Habe jetzt nen neuen Gleichrichter/Regler über.
Seit Mo. weiß ich sogar, das ein Quad bremsen kann, und nicht nur verzögern, hätt mit den neuen Belägen an der HA fast in den Lenker gebissen

Trotz alle dem, habe ich in Bezug auf Quad scheinbar die Sche...e mit Löffeln gefressen >>> gestern von der Arbeit nach Hause wunder ich mich, wo mein linker Blinker samt Halterung ist, also wieder absteigen, nachschauen >>> baummelt das Teil nur noch da vorne umher, an den Kabeln >>> in der Schweißnaht Halter an Rahmen gebrochen.
Zu Hause also mal wieder alles auseinander nehmen, Halter wieder anschweißen, übermütig auf den rechten Halter mit der flachen Hand hauen, mit den Worten "wenigstens der ist noch fest" zu meiner Frau >>> Klack & Halter ab, ebenfalls in der Schweißnaht gebrochen.
Bin schon gespannt, was als nächstes kommt.

Edit: Ach ja, das zweite Scheinwerfer-Leuchtobst ist auch schon wieder durch, Birne vom Vorbesitzer gegen "no name" von M.... gewechselt, nach einer Woche durch (Einzelteile vom Innenleben komplett zerbröselt), 2. Birne (Osram von Honda) hat jetzt 1,5 oder 2 Wochen gehalten

MfG, Oli

*Das tapfere Schrauberlein*

Meine Meinung steht fest!
Bitte, verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

Blauer Elefant Offline

Ventileinsteller


Beiträge: 567

26.06.2010 20:18
#12 RE: Elektrowurm im Quad antworten

@Audidriver: Ich darf und möchte mich hier nicht über Reparatur-cracs auslassen, Warne allerdings davor bestimmte Werkstätten mit Namen zu nennen!!! Rechtliche Schritte sind trotz einer zeitlichen Differenz immer noch Relevant. Solltest Du trotzdem angemahnt werden, ist Deine hoffentlich einmalige Erwähnung ein Versehen. PUNKT. JEDER LIEST MIT! und nicht direkt Betroffene, Petzen Weiter" Ist leider nu mal so, auch wenn Unser Bemühen, hier im Netz sich möglichst konkret auszutauschen das Ziel verfolgt, das Beste für ALLE und das schliesst unsere technisch-betreunden Werkstätten unbedingt mit ein, zum Ziel hat, "SPASS ZU HABEN" und vor allem "AM LEBEN ZU BLEIBEN" Also, ......

Nachsatz: Es gibt "P.M.- Telefon,- und , "ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser".. mfg. Tom!

audidriver Offline

Daumengasfahrer


Beiträge: 234

26.06.2010 23:05
#13 RE: Elektrowurm im Quad antworten

@Tom/Blauer Elefant: Bisher habe ich meines Wissens, in Sachen Internet-Recht und -Etikette, nichts zu Schulden kommen lassen
Bisher habe ich nur die Tatsachen, die belegbar sind, veröffentlicht. Von daher ist damit noch nicht der Tatbestand der üblen Nachrede erfüllt
Habe ja weder einen Verkäufer noch sonst jemanden direkt beschuldigt.

MfG, Oli

*Das tapfere Schrauberlein*

Meine Meinung steht fest!
Bitte, verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

Blauer Elefant Offline

Ventileinsteller


Beiträge: 567

27.06.2010 14:25
#14 RE: Elektrowurm im Quad antworten

Ja, ne, ist schon klar!..aber ist halt nu mal so, das gewisse Leute sich mal eben auf den Schlips getreten fühlen, weil Sie namentlich, im Netz, genannt werden!..woher diese Sensibilität auch kommt (vieleicht steckt ja mehr dahinter)?!) ... und ich seh das genau so, Es sind Tatsachen, die geschrieben wurden und die auch geschehen sind!!!...aber nu is gut, mfg..

audidriver Offline

Daumengasfahrer


Beiträge: 234

27.06.2010 22:41
#15 RE: Elektrowurm im Quad antworten

So, is ja nu editiert, denke mal, das ich den auch nicht wieder nennen muß, da sich andere, kompetentere Quellen aufgetan haben

MfG, Oli

*Das tapfere Schrauberlein*

Meine Meinung steht fest!
Bitte, verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen