Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.534 mal aufgerufen
  Off-Topic. Witze und alles andere. Hier rein
Volker Offline

Daumengasfahrer


Beiträge: 162

16.11.2011 19:28
Polsterreparatur Autositz antworten

Moin, moin,

ich habe da mal ein übelstes off-topic und gleichzeitiges Problem.

Fahre einen Nissan-Primera WP 12. Gute Kiste, wenn manchmal nicht so seltsame Defekte wären, die dann auch gut ins Geld gehen.
So, die linke Seitenwange meines Fahrersitzes, also linke Schale hat einen Defekt im Schaumstoffpolster.Nicht die Sitzauflage auf der man sitzt! Kurios ist, der Sitzbezug ist in Ordnung. Der darunter liegende Schaumstoff ist durchgerissen auf einer Länge von gut 20 cm. Der Schaumstoff der Schale ist da ca 5 cm dick. Allerdings reibt der sich durch das Ein- und Aussteigen von innen auf weil darunter ein recht scharfes Eisengestänge sitzt. Dieses Dreckspolster kostet bei Nissan sage und schreibe 217,30 €uro!!!! Das ist purer, popeliger geformter Schaumstoff!! Ich möchte nicht wissen, wie wenig Cent der tatsächlich in der Herstellung kostet. Ich bin nicht bereit, diesen absurden Betrag zahlen zu wollen, respektive einen Gebrauchtsitz zu kaufen, der vielleicht auch schon angegriffen ist. Hat jemand von uns Erfahrungen mit Schaumstoffkleber gesammelt? Wollte das mal kleben und sehen, wie lange das hält. Momentan habe ich das mit einem Mörderklebeband getapet und und darunter vor der Schiene Draht durchgezogen. Hält zwar, möchte das aber noch etwas verbessern. Also, bin für gute Vorschläge offen.

Leila Offline

Daumengasfahrer


Beiträge: 239

16.11.2011 20:08
#2 RE: Polsterreparatur Autositz antworten

Hi Volker.

Kannste nicht das komplette Stoff die kaputt ist rausholen (kommst du überhaupt dran?) und beim Bauhaus oder irgend ein Stoff Verkäufer ein komplett neues Schaumstoff teil kaufen und wieder einbauen? da kleben hält nicht ewig und wie du geschrieben hast scheuert es auch in der Gegend wo der Schaumstoff liegt. Der Feder der alles kaputt macht wird ich komplett Umanteln das es nicht weiter zu Probleme kommt. Ansonsten gibt es Polstere die das machen können.


Gruß Natalie

Mit einem Auto bewege ich meinen Körper. Mit einem Daelim Quad bewege ich meine Seele.

Volker Offline

Daumengasfahrer


Beiträge: 162

16.11.2011 22:55
#3 RE: Polsterreparatur Autositz antworten

Hallo Natalie,

wie beschrieben, der Bezugsstoff ist in Ordnung, an das Schaumstoffpolster komme ich ran, weil ich den Bezug abmachen kann.
Die Sitzlehne ist ein halt ein Teil und das kostet 217,30 €uronen. Das sehe ich nicht ein, solche Wucherpreise zu bezahlen. Ich hatte mir ein neues Teil bestellt und bei Nissan dann abgeholt. Ich hätte das mal fotografieren sollen. Das ist unbeschreiblich, wie billig das aussieht. Und dann kam der Knaller auf der rechten Seite habe ich einen Hebel um den Sitz im Rückenwirbelbereich verändern zu können. Da ist so ein drei cm großes, vorgestanztes Loch und dieses hatte zwei ca. 5 cm lange Risse schon drin!! In diesem neuen Teil, defekt und das für den Preis. Ich hab das Ding zurückgehen lassen. Und da ist mir der Kragen geplatzt. Solang ich das irgendwie selber reparieren kann werd ich Nissan nicht so einen Haufen Geld in den IRGENDWAS schieben. Letztendlich werde ich das Sitzgestell an dieser Stelle mit Filz polstern, damit das nicht nochmal passiert. Fraglich ist nur, ob Schaumstoffkleber was taugt. Ich hab im Fernsehen gesehen, wie die so richtig teure Betten gebaut haben. An den Seiten war Schaumstoff und den haben die mit irgendeinem Kleber geklebt. Was für Betten gut ist, ist für meinen Sitz auch gut. Fraglich ist nur, welchen speziellen Kleber man nehmen sollte. Herkömmlicher Kleber verhärtet und dann reißt es wieder.

Ecki Offline

Ventileinsteller


Beiträge: 548

17.11.2011 16:48
#4 RE: Polsterreparatur Autositz antworten

Hi Volker

vielleicht nützt dir ja der angefügte Link:

http://www.schaum-design.de/start.htm

Kannst ja mal Kontakt zu denen aufnehmen

Grüße von der Hafenkante

Ecki

In der Ruhe liegt die Kraft...
...und ich bin gaaaanz ruhig

Volker Offline

Daumengasfahrer


Beiträge: 162

20.11.2011 11:26
#5 RE: Polsterreparatur Autositz antworten

Danke Ecki,

werd mich mal schlau machen.

In erster Linie gehts mir ja nur darum, ob hier jemand schon mal Erfahrungen mit Schaumstoffpolsterklebern gemacht hat.

Gruß Volker

audidriver Offline

Daumengasfahrer


Beiträge: 234

21.11.2011 21:29
#6 RE: Polsterreparatur Autositz antworten

Zitat von Volker
Danke Ecki,

werd mich mal schlau machen.

In erster Linie gehts mir ja nur darum, ob hier jemand schon mal Erfahrungen mit Schaumstoffpolsterklebern gemacht hat.

Gruß Volker


Keine guten! Ist im Bereich der Klebung wieder aufgegangen >>> ist im Bereich Autositz wohl leicht überfordert.

Bei meinem Audi hab ich dann gebrauchtes verbaut, war Fahrersitz, konnte aber Sitzkissen von Beifahrerseite verbauen (war weniger plattgesessen).

MfG, Oli

*Das tapfere Schrauberlein*

Ich bin lediglich für das Verantwortlich was ich schreibe, nicht für das was andere daraus interpretieren.

Weite Tour »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen